Folientastaturen

Eine Folientastatur ist eine flexible Tastatur die auch unter besonderen Einsatzbedingungen dauerhaft einsatzfähig ist. Die Oberfläche (Bedienseite) besteht aus Polyesterfolie die zur Verbesserung der Haptik mit Tastenprägungen in verschiedenen Formen versehen werden kann.

Der Tastenhub gleicht im Wesentlichen den mechanischen Standarddrucktasten. Folientastaturen sind darüber hinaus staub- und wasserdicht oder widerstandsfähig gegen diverse Chemikalien.

Da keine separaten Drucktasten und Tastendruckmechanik notwendig sind, ist die Folientastatur in der Herstellung preiswert. Der Tastendruck kann mit oder ohne taktile Rückmeldung (über Schnappscheiben) erfolgen. Das Bedrucken der Folien erfolgt meist im Siebdruckverfahren.

Vorteile im Überblick:

  • flache Bauform
  • geschlossenes Bedienfeld
  • biegsam
  • grafische Freiheiten
  • verschiedene Tastenformen möglich

Unser Angebot zur Erstellung kundenspezifischer Folientastaturen:


  • Polyesterfolien in verschiedenen Stärken
    • lösungsmittelbeständig, chemikalienfest
    • in dekorativem, kundenspezifischem Design
  • Siebdruck / Digitaldruck
    • RAL-, HKS- oder Pantone-Farbtöne
    • Transparentfarbdrucke, Nachtdesign und klare Fenster
  • Schneiden, Laminieren und Prägen von Folien
  • Weiterverarbeitung mit Transfer- oder Distanzkleber
  • Tastenprägung
    • mit oder ohne taktile Rückmeldung
  • gelaserte Konturen und Durchbrüche
  • komplettiert mit Trägerplatten zu Folienfrontplatten
  • Integration von Halbleiterbauelementen in das Folienpaket, wie z. B. LEDs, Vorwiderstände
  • verschiedene Crimp-Technologien
  • Kombination von Anzeige- und Touchelementen
  • selbstklebend / auf Trägerplatte (aus Aluminium, Stahlblech oder Kunststoff)